Das war’s erstmal

gebloggt am 31. Juli 2009 von
Kommentare deaktiviert

jazz-institut_lesung

Wir wollen hier keine großen Reden schwingen (— schon gar nicht so spät, mitten in der Nacht! —): Die Lesung war hochexklusiv, intellektuell und niveauvoll. Danke an den Jagdhofkeller, bei dem wir noch fix eine Kerze schnorren konnten, und natürlich an das Jazz Institut, das uns Raum gab, aus “nachts in darmstadt” zu lesen. Danke an alle Helfer, Redner, Pianisten und Gäste!

Das war’s erstmal mit Public nachtsindarmstadting. Wir verstreuen uns in alle Welt und sehen uns nächstes Jahr wieder. (Prätentiöse Abschiedsworte im Blog werden in den kommenden Tagen folgen.)

***

Achja — solche Leser wünscht man sich: Als Lucas feststellte, dass wir ihm versehentlich das Buch zweimal geschickt hatten, brachte er ein Exemplar zurück und bekam eine Knicklichtbrille und einen exklusiven YÖ-Button als Dankeschön vom CEO. Lena gab das Entschuldigungsküsschen.

dankeschoen


Kommentare geschlossen.